Kommunalwahlen 2016 PDF Drucken E-Mail

Wappen_Samtgemeinde_Luehe

Am 11. September 2016 werden die Ratsdamen und Ratsherren des Kreistages, der Samtgemeinde und der Gemeinden Grünendeich, Guderhandviertel, Hollern-Twielenfleth, Mittelnkirchen, Neuenkirchen und Steinkirchen neu gewählt.

Gerne möchten wir unsere erfolgreiche Arbeit in den Räten fortsetzen und unser ambitioniertes Programm in den nächsten Jahren in praktische Politik umsetzen.

Unser Green-Team

greenteam16-
von links nach rechts: Jürgen Sachs, Daniela Sachs, Antje Schmidt, Ulrike Mohr, Dr. Hans-Joachim Raydt, Edgar Schmidt, Mario Ganser, Svenja Ernst, Susanna Akil, Gerd Grunwald, Margaret Schindler

Kandidatinnen und Kandidaten der Kommunalwahl 2016

Gemeinderäte
Guderhandviertel: Svenja Ernst
Grünendeich: Ulrike Mohr
Hollern-Twielenfleth: Edgar Schmidt, Dr. Hans-Joachim Raydt
Mittelnkirchen: Daniela Sachs, Jürgen Sachs
Neuenkirchen: Gerd Grunwald, Mario Ganser
Steinkirchen
Susanna Akil, Margaret Schindler
   
Samtgemeinderat Lühe: Gerd Grunwald, Ulrike Mohr, Dr. Hans-Joachim Raydt, Edgar Schmidt, Margaret Schindler, Mario Ganser, Susanna Akil, Antje Schmidt, Jürgen Sachs, Svenja Ernst
       

Programm und Menschen

Flyer_Titel_WebWir haben uns viel vorgenommen. Unser Programm ist ambitioniert, zielorientiert und konkret.

Eine Zusammenfassung der wesentlichen Ziele finden Sie [hier] auf unserer Webseite oder [hier] als Download.



Programm_Titelblatt

Das ausführliche Programm können Sie [hier] als PDF-Dokument laden.

 

Am 11. September wird gewählt.

Sie haben die Wahl

3stimmen



 
Der Arbeitskreis Asyl der Samtgemeinde Lühe PDF Drucken E-Mail

Logo-AK-Asyl_CYMK_800x358

Der Arbeitskreis Asyl ist ein Zusammenschluss von etwa 80 Ehrenamtlichen, die sich engagieren, um den Flüchtlingen Hilfestellung zu geben und ihnen die ersten Wochen und Monate in der fremden Umgebung zu erleichtern. Mehr informationen finden Sie unter www.AK-Asyl.org.

 


 
Energiewende zu Hause PDF Drucken E-Mail

Der Umstieg auf Ökostrom ist ganz einfach

GruenerStromJeder Haushalt kann mit der Energiewende sofort beginnen. Es ist kinderleicht. Im Internet gibt es eine Fülle von Vergleichsportalen, die alle verfügbaren Informationen aufzeigen. Wichtig ist dabei, einen Ökostrom-Anbieter zu wählen, der nachweisen kann, dass er tatsächlich in den Bau neuer Anlagen zur Nutzung von Bio-, Wind- und Solarenergie bzw. in die energetische und ökologische Modernisierung von Wasserkraftwerken investiert.

Weiterlesen...
 
Global denken - lokal radeln PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Schmidt, Edgar   
Donnerstag, den 11. August 2016 um 00:00 Uhr

Unter dem Motto "Global denken - lokal radeln" ging es mit den GRÜNEN durch das Alte Land.

LokalRadeln

Am 11.September 2016 finden die Kommunalwahlen statt. Aus diesem Anlass veranstalteten die Ortsvereine der Gemeinde Jork, der Samtgemeinde Lühe und der Samtgemeinde Horneburg am 13. August eine gemeinsame Fahrradtour durchs Alte Land.

lokalradeln_web

Los ging es Altländer Markt im Zentrum von Jork und dann weiter zum "Möwennest" am Hafen in Neuenschleuse, zum Lüheanleger und weiter zur Gaststätte "Zur schönen Fernsicht" in Grünendeich. Mittagspause mit einer keleinen Stärkung gab es im Hofcafe Ottilie in Mittelnkirchen um dann vorbei am Hafen in Mittelnkirchen zum Vereinshaus des Fördervereins Lühe Aue am Hafen von Horneburg zu endena

An den verschiedenen Haltepunkten gab es kurze Statements unserer Kandidaten oder von Vertretern örtlicher Initiativen zu unsere Zielsetzungen. So konnte das Wahlprogramm Interessierten auf anschauliche Art näher gebracht werden.


Aktualisiert ( Montag, den 15. August 2016 um 09:05 Uhr )
 
Mitglied werden PDF Drucken E-Mail

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind eine quicklebendige Partei. Wir wollen wachsen, in jeder Hinsicht. Dabei kommt es auf jede/n an. Nur starke Grüne sind ein Garant für ökologische Modernisierung und neue soziale Gerechtigkeit.

Mitglied werden ist ganz einfach. Einmal [hier] kurz klicken und das Aufnahmeformular kann online aufgefüllt werden, oder [hier] klicken, um den Aufnahmeantrag als PDF-Dokument herunter zu laden.

 
free pokerfree poker

Schlagzeilen

Überparteiliche Wahlparty

Politiker der CDU, SPD, FWG und Bündnis 90/DIE GRÜNEN laden ein zu einem gemeinsamen Wahl-Sommerfest am 27.08.2016.

Wahlfest16_V1-0-0-

Ziel dieser Party ist es, die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Lühe parteiübergreifend zu Gesprächen in das Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen einzuladen, um mit ihnen in entspannter Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken sowie Spielangeboten für die Kinder und mit einen Luftballonwettbewerb über die Kommunalwahl am 11.09.2016 zu sprechen. Dazu kann jeder Gast ungezwungen mit den Politikern an den Stehtischen diskutieren.

Auf Anregung des Ratsmitgliedes Edgar Schmidt (GRÜNE) wollen die Parteien über ihre konkrete politische Arbeit und ihre Vorstellungen für die nächste Legislaturperiode informieren. „Anders als bei den sonst üblichen Wahlveranstaltungen soll das überparteiliche Fest zu Gesprächen zwischen Bürgern und Politik anregen und das gegenseitige Verständnis fördern" sagte der Fraktionschef der SPD Reinhard Meyer-Schmeling. CDU-Ratsherr Gerd Dehmel ergänzte: „Wenn durch solche Begegnungen die Wahlbeteiligung steigen würde, wäre das ein tolles Ergebnis des Wahlfestes". Die Initiatoren sind davon überzeugt, dass ein solches gemeinsames Wahlfest dazu beiträgt, das Interesse der Wählerinnen und Wähler an der Kommunalpolitik zu stärken. Daher hoffen sie auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger.

 


 

Sommerfest International 

Sommerfest_160716Das Dorfgemeinschaftshaus in Steinkirchen war fast zu klein, um allen Gästen des Sommerfestes Platz zu bieten, so viele folgten der Einladung des Arbeitskreises Asyl Lühe, der zum zweiten Mal ein Fest für Einheimische und Flüchtlinge ausrichtete. Es war ein buntes Fest, denn viele Asylsuchende kamen in Ihrer Landestracht und gaben dem Ganzen einen farbenfrohen Anstrich.

Es sollte eine kulinarische Reise durch die Herkunftsländer der Flüchtlinge werden und so bereicherten neben klassischem deutschen Kaffee, Kuchen, Salaten, viele Leckereien vom Grill und orientalischen Spezialitäten das Buffet.

Einheimische und Migranten fanden sich immer wieder zu kleinen Gesprächsgruppen zusammen. Auch wenn zur Verständigung hin und wieder ein Smartphone mit Übersetzungsprogramm benötigt wurde, konnte man sich kennenlernen und austauschen.

Abwechslung zur internationale Hintergrundmusik boten ein syrischer Musiker mit seiner Tambour (Bousouki) und das gemeinsame Singen zu Akkordeon und Gitarre. Viel Freude machte allen auch das Tanzen zur arabischen Musik.

„Trotz des eher ungemütlichen Wetters hat das Sommerfest viel Freude gemacht. Die Stimmung war so fröhlich und es gab viele gute Gespräche ohne Berührungsängste" sagte Antje Schmidt, die mit ihren mitgebrachten süßen und herzhaften Speisen besonders unter den vielen Kindern, aber auch bei den erwachsenen Besuchern viel Zuspruch fand.

„Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern, Spendern, Musikern, Grillern und den vielen Gästen bedanken, die diesen schönen Tag möglich gemacht haben" sagte Susanna Akil vom Arbeitskreis Asyl, „bedanken möchten wir uns auch bei den örtlichen Händlern, die uns viele Einkäufe für das Fest gespendet haben."


 
TeeTreff in der Mensa

Jeden Freitag treffen sich Flüchtlinge und Einheimische In der Mensa des Schulzentrums Lühe um gemeinsam zwei unterhaltsame Stunden zu verbringen. Bei Kaffee oder Tee und vielleicht etwas Gebäck wird miteinander geredet, gespielt und gebastelt. Einzige Bedingung, alles in deutscher Sprache! Denn die Idee zu diesem TeeTreff stammt von der Fachgruppe der Deutschkurse des AK Asyl, die diese Nachmittage auch organisiert. Natürlich können auch die Kinder mitkommen, die sich bei Langeweile auf dem Schulhof austoben können. Angesprochen ist jeder Bewohner der Samtgemeinde Lühe.


 

 

  Ich denke,

 also bin ich

GRÜN

 

Wer ist online

Wir haben 7 Gäste online